A K U D A T A / A C U D A T A - N E W S - Schon gehört? - Nein, schnell gelesen:

[ Zurück zur Hauptseite ]

Spezifische Wirkung von Akupunkturpunkten

DASS Akupunktur wirkt ist aufgrund zahlloser Studien und überwältigender klinischer Erfahrungen auch außerhalb Asiens keine ernsthafte Frage mehr.


Natürlich bewirken das Setzen von Nadeln und auch deren zusätzliche Stimulation (beispielsweise mittels Elektrizität) Reize, die ein tierischer oder menschlicher Organismus verarbeiten kann und muß. Es ist sinnvoll dies als unspezifische Wirkung (manche mögen auch von Placebo sprechen) der Akupunktur zu bezeichnen.




Besonders spannend ist aber die Frage nach der unterschiedlichen Wirksamkeit der Punkte, die jeder entsprechend ausgebildete Arzt regelmäßig bestätigt findet. Nur ein Dummkopf mag glauben, daß das Erlernen der Punkte überflüssig sei.


Eine schöne Studie dazu lieferten die Forscher der Anhui University (Pubmedindex 29231479) an etwa 100 Tieren. Sie verglichen Neiguan (PC6), einen nahe dem Handgelenk auf dem Perikardmeridian gelegenen Punkt mit Taiyuan (LU9), einem nur knapp entfernt auf dem Lungenmeridian gelegenen Punkt. Beide waren vorbeugend vor einem operativen Verschluß eines Herzkranzgefäßes eine Woche lang täglich 20 Minuten stimuliert worden. Die Gruppe bei der Neiguan (PC6) stimuliert worden war zeigte anschließend wesentlich geringer krankhafte Veränderungen, als die Gruppe bei der Taiyuan (LU9) oder überhaupt keine Punkt stimuliert worden war.



Sie finden diese Studie auch unter dem Begriff Kardioprotektion in AkuData/AcuData.

eingetragen von 4 am 13.06.2019, 16:41 Uhr

[ Einen Schritt zurück ]










Seite mit dem Vereins- und Verbandshomepage und Verwaltungssystem
von
© Dr. Thomas Braun, Cham (Bayern / Oberpfalz), 2007 (Internetkoordinator der Akupunktur- und TCM- Gesellschaft in China weitergebildeter Ärzte e.V.) erstellt und dargeboten